Banner

Geschichte der Orgelwerkstatt

Es wurde das Jahr 1990 geschrieben, als ich mich mit all meinem unwiderstehlichen Wunsch, meiner Verantwortung und meinem Stolz in die reiche slowenische Tradition der Orgeltradition vertiefte.

In Rogaška Slatina, genauer gesagt in Brestovec, wo wir eine moderne Orgelwerkstatt haben, bemühen wir uns alle, die hier beschäftigt sind, jedes Jahr aufs Neue, die Trends und die Mission der Orgelindustrie genau zu verfolgen. Ich bin überzeugt, dass wir in diesen Jahren der Geschichte die Kunst und Bedeutung dieses Berufes gelernt haben und ihn so mit Weisheit auf jüngere Generationen übertragen. Dass wir unsere Ziele erreichen können, beweisen wir dadurch, dass wir im Laufe der Jahre einer der größten Werkstätten in Europa geworden sind.

In dieser Zeit unserer Schöpfung haben wir viele Kirchen, Kathedralen, Musikschulen, Konzertsäle mit unseren Instrumenten bereichert und veredelt, sowie einige kleinere Orgeln auch für private Zwecke gefertigt. Wir können uns mit einer Reihe von neu hergestellten und restaurierten Orgeln - mehr als 400 – rühmen, die in Slowenien, Kroatien, Österreich, Deutschland, Italien, England, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Portugal, Frankreich, Dänemark, Norwegen, Japan, Polen, Tschechischer Republik, Luxemburg, Belgien, Schweiz, Kasachstan, Niederlande, Nigeria, Russland und der USA zu sehen sind. Jedes Jahr werden zwischen 12 und 20 neue oder restaurierte Werke, kleinere oder größere Orgeln zur Anzahl der Werke hinzugefügt.

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit Hilfe der Technologie und unseres eigenen Know-hows eine der größten Gießereien aufbauen konnten. Außerdem verfügen wir über ein Zentrallager für verschiedene natürlich getrocknete Holzarten.

Während unseres gesamten Betriebs haben wir zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten, was eine unschätzbare Motivation für uns ist, weiterzuarbeiten.